Sinn finden. Richtung haben. Wirkung entfalten.

Aktualisiert: 16. Nov 2020



Wo gehts hin? Welchen Zweck hat meine Arbeit? Wo finde ich Sinn in meinem Leben?


Kennst Du sicher, oder? Dazu gibt es auch schon genug bei Dr. Google zu finden. Bevor ich euch langweile und alten Wein in neue Schläuche fülle, komme ich zum Punkt.


Zu wissen was man als Mensch in dieser Welt bewirken will. Ist Großartig! (sic!)


Mutig dafür einzustehen noch viel mehr. Und das beste daran? Sinn ist nicht etwas von einer höheren Kraft vergebenes. Sinn ist emergent. Sinn entsteht aus dir heraus. Du hast Ihn also schon. Du musst ihn nur noch mit deinen Händen ausgraben. In Japan gibt es den Begriff Ikigai dafür. Der Lebenssinn. Das, wofür es sich zu leben lohnt!


Simon Persaud hat Ihn meiner Meinung nach ausgegraben. Er hat Sein Ikigai gefunden. Du glaubst mir nicht. Lass es dir von Ihm erzählen und zeigen.


Spürst Du diese Vitalität, diese Energie? So sollte sich Arbeit anfühlen!


Das kannst du auch haben. Der Trick ist es, die richtigen Fragen zu stellen. Und dran zu bleiben. Ein paar Fragen, die dabei hilfreich sind:


- Was bringt Dich zum Lächeln?

- Wobei bist du im Flow und verlierst das Gefühl für Zeit?

- Was von dem was du tust macht dich Stolz und erzählst du gerne?

- Wobei verlassen sich Menschen auf deine Kompetenz?

- Was sind deine Werte?


#mut #ikigai #öbb

29 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen